Alle Jahre wieder…

…beendet unser Verein das Trainingsjahr mit dem nunmehr schon traditionellen Weihnachtstraining.
So auch im letzten Jahr (2017).
Wir trafen uns zeitig vor der Halle und fingen später an, da die Schlüsselfrage erst noch geklärt werden musste (der Kenner weiß, worum es geht…). Die Wartezeit konnte aber mit dem Mitgebrachten und guten Gesprächen überbrückt werden.
Gut gestärkt ging es dann zum Training in die Halle, Gruppen einteilen, Schiedsrichter einweisen und dann ging es los.

Drei Gruppen an drei Stationen gleichzeitig. Nach etwa 15 Minuten wurde gewechselt, so dass dann gemeinsam an die letzte Übung in Angriff genommen werden konnte. Die geforderten Leistungen waren:

– möglichst genau 85 Sekunden die Luft anhalten
– Abtauchen und ein Bleistück eine Kachel weiterschieben
– Abtauchen und eine Schraube in eine Leiste rein- bzw. rausschrauben

Natürlich bei den Abtauchübungen in bestimmter Zeit so oft wie möglich.

Bei der vierten, gemeinsamen Übung war am Sprungturm ein Seil befestigt. Es galt, das Seil am Boden der Sprunggrube anzutauchen, am Seil aufzutauchen und dann eine Wäscheklammer möglichst weit oben an dem Seil zu befestigen.

Die Erfolgsquote hat gezeigt, dass diese Übung Schwung, Konzentration und ein gutes Auge benötigte. Einige Male verpasste die Klammer ihr Ziel.

Nach dem Training ging es dann wieder vor die Halle, wo die Rest von Süßkram und Kinderpunsch verputzt wurden. Zeitgleich wurden die Ergebnisse des Wettkampfs ausgewertet und natürlich haben alle gewonnen – Erfahrung, Teamgeist, Anstrengung und zur Belohnung halt den weihnachtlichen Süßkram und Kinderpunsch. Was die einen an Punkten mehr hatten, konnten die anderen mit den Kalorien wieder ausgleichen.
Ach ja: der Vereinvorstand hat noch als kleine Weihnachtsüberraschung köstliche Pralines aus einer vereinsbekannten Konditorei den Teilnehmern verschenkt. Manche Traditionen müssen erhalten werden.

Ja! Alle Jahre wieder… Ich bin gespannt, welchen Übungen uns zum Ende des Jahres 2018 erwarten. Weihnachtlicher Süßkram und Kinderpusch ist obligatorisch.

(Frank)

(mehr …)

Ausdauernde Freiwassertauchgänge

Auch in diesem Jahr war und ist das Interesse an Freiwassertauchgängen hoch. Schon vor Beginn der Sommerferien trafen wir uns regelmäßig um im Freiwasser zu trainieren. Natürlich sind auch Brevetabnahmen (Streckentauchen und/oder Tieftauchen) für Apnoe* bis Apnoe**** sowie SK 1 und SK 2 nach vorhergehender Absprache möglich.

Widdauen 1 in dem wir zurzeit Tauchen dürfen glänzt durch gute Sicht (5m bis 8m) und angenehme Temperaturen (23 Grad an der Oberfläche und 9 Grad am Grund). Viele von uns treffen sich verstärkt in den Sommerferien am See, meistens bei Sonnenschein, und vergessen für ein paar Stunden den Arbeitsalltag.

(mehr …)

Aqua med-Seminar „Medical Assistent“ und „Oxygen Provider“

Frank hatte ein Aqua Med-Seminar für die Ausbildung zum „Medical Assistent“ und „Oxygen Provider“ ausgeschrieben, zu dem sich einige unserer Mitgieder angemeldet haben.

Am Freitag, 07.07.2017, stand das Seminar den ganzen Abend im Zeichen der Theorie mit den Themen:

– Rettungskette und Lebensrettende Sofortmaßnahmen,
– Thermische Schäden,
– Apnoetauchen,
– Barotraumen,
– Dekompressionserkrankungen
– und weitere Traumen (übliche Verletzungen).

(mehr …)

Eröffnung der Freiwassersaison 2017 bei FinandFun

Nach einem langen Winterschlaf eröffneten am heutigen Samstag Frank, Armin, Steffi, Uschi, Claus, Harald und Johannes bei herrlichstem Wetter und strahlend blauem Himmel bei 28 Grad Lufttemperatur die Freiwassersaison an der Kräwinklerbrücke für das Tieftauchen bei FinandFun.

Die Sicht ist zurzeit ungewöhnlich gut, bereits nach wenigen Metern Tauchtiefe ist das Viadukt gut zu erkennen. An der Oberfläche beträgt die Temperatur aktuell ca. 20 Grad, mit steigender Tiefe wird es dann aber doch noch kalt.

Und es gab vier Premieren!!
Steffi, Uschi, Claus und Johannes tauchten erstmalig durch das Viadukt. (-18m).

Alle waren sich einig dass es heute ein toller Freiwassertauchgang war.

Fun Competition 2017

Wir freuen uns, dass auch dieses Jahr wieder viele Vereinsmitglieder beim 3. Team-Spaß-Wettkampf angetreten sind. Dabei gab es für jedes Team vier Disziplinen zu meistern:

  • Statik mit O2
  • Free-Dynamic am Seil
  • Tischtennisballtransport mit Hindernisparcours
  • UW-Rugby-Ball-Passspiel

Hindernisparcour unter Wasser und Passspiel mit UW-Rugby-Ball

Unseren Glückwunsch an die Gewinner Bernd und Harald (und damit Organisatoren des nächsten Spaß-Wettkampfs ;-)) und herzlichen Dank an die Organisatoren und Zeitnehmer!

(mehr …)

Neuer Antrag auf Mitgliedschaft eingereicht

Nach ihrem Tauchgang von 9 Monaten stellte Aruna M. am 05.12.2016 den Antrag auf Mitgliedschaft. Nach dem Auftauchen nahmen die begeisterten Buddys Steffi und Ralf ein perfektes Oberflächenprotokoll ab.

Wer zu seinem Einstand einen solchen Rekord vorlegt, hat sich das Nickerchen auch verdient 😉

_dsc5931

Wir gratulieren den glücklichen Eltern ganz herzlich und freuen uns mit Euch!

(mehr …)