Ausschreibung zur 2. Offenen Deutschen Meisterschaft Apnoetauchen

Am Sonntag, den 17. November 2019 wird Fin & Fun gemeinsam mit dem Verband Deutscher Sporttaucher e.V. die 2. Offene Deutsche Meisterschaft Apnoetauchen im Schwimmleistungszentrum Wuppertal ausrichten.

Gestartet wird in insgesamt fünf Disziplinen:

  • Streckentauchen ohne Flossen (DNF)
  • Statik (STA)
  • Streckentauchen (DYN)
  • Streckentauchen Bi-Fins (DYN Bi-Fins)
  • Speed-Endurance (8 x 50m)

Weitere Informationen finden sich in der unten verlinkten Ausschreibung.

Ausschreibung
Anmeldeformular


(mehr …)

Mein erster Wettkampf – Erfahrungsbericht von der 1. DM

Bei der Einfahrt auf den Parkplatz sehe ich Kennzeichen aus allen möglichen Orten. Ein ungewohnter Anblick für das kleine Cronenberg!

Als ich jedoch in die Halle komme treffe ich viele Bekannte, zum großen Teil Freunde aus dem Verein, Leute vom Apnoe-Happening Hemmoor und Nordhausen sowie vom VDST Apnoe-Workshop 2016 in Kas. Die Anmeldung geht superschnell und alle sind gut gelaunt, auch die Einweisung läuft gut.

(mehr …)

Bonner Tauchersymposium 2018

Am 21.04.2018 fand das 16. Bonner Tauchersymposium unter dem Motto: Taucher-Wissen-Meer statt. Eine interessante Fortbildung, die aufgrund der gemischten Zielgruppe von Ärzten, Mitarbeitern im Rettungsdienst, Tauchlehrern bis hin zu Sporttauchern einen interdisziplinären Austausch ermöglicht.

Armin, Uschi und beide Steffis von Fin & Fun waren mit dabei, um aktuellste Entwicklungen aus Tauch- und Rettungsmedizin sowie Geräte- und Apnoetauschen zu erfahren. Das Themenspektrum umfasste beispielsweise die Behandlung von Tauchunfällen, das Tauchen mit Übergewicht und Impulse für das Tauchtraining.

Wer an dem konkreten Programm interessiert ist, kann sich hier schlau machen!

Erfolgreich gestartet – 1. VDST Apnoe Frühlings-Cup

Uschi und Stefan drittplatzierte beim ersten Wettkampf unter VDST-Richtlinien in Saarbrücken.

Unser Dachverband VDST e.V. arbeitet auf Hochtouren daran, das Ressort Apnoe wettkampffähig zu machen. In einem Wochenendkurs wurden 16 Teilnehmer zum CMAS Freediving Judge ausgebildet und am 22. Mai unter Realbedingungen im Wettkampf geprüft.  Mit Anke haben wir jetzt einen Judge im Verein!
Dieser erste VDST-Wettkampf wurde einen Monat vor dem Termin ausgeschrieben, explizit an ambitionierte Apnoeisten und Neulinge im Wettkampfsport, ließ dadurch aber auch wenig Zeit zur Vorbereitung.
Uschi (wettkampferfahren), Steffi Gr. und Stefan als Wettkampfneulinge und Geli als Coach folgten der Einladung nach Saarbrücken und haben Fin & Fun erfolgreich vertreten. In drei Disziplinen wurde gestartet – Statik, Dynamik und Dynamik-Bi-Fins. Die Atmosphäre vor Ort wurde allgemein als ruhiger und entspannter als bei AIDA-Wettkämpfen empfunden und der besondere Rahmen hat viel Platz für persönliches Feedback gegeben, das jeder der 16 Teilnehmer dankend aufgenommen hat.

Die Ergebnisse können sich sehen lassen, besonders von Stefan als Neuling sind wir beeindruckt!
Uschi hat ihre persönliche Bestleistung im Streckentauchen getoppt, Super!

Hier unsere Ergebnisse:

STA DYN DYN-Bi-Fins
Uschi 4,00 min 103,5 m
Steffi 3,31 min 80,42 m
Stefan 4,31 min 61,81 m

Glückwunsch noch einmal an dieser Stelle zu Eurem dritten Platz!

Jetzt ist der Grundstein für weitere Leistungssportveranstaltungen des VDST e.V. gelegt und wir warten gespannt auf die erste offene deutsche Meisterschaft im November vor unserer Haustüre.

Steffi Gr.